Aktuell zum Thema Coronavirus (SARS-CoV-2)

Sehr geehrte Patienten,

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) stellt unser aller Leben und unseren Praxisalltag vor ganz besondere Herausforderungen. Wir alle müssen durch unser Verhalten verantwortungsbewusst dazu beitragen, die weitere Zunahme neuer Infektionen zu verhindern.

 

Wir sind weiterhin zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da!

 

Wenn Sie sich in den nächsten Tagen in zahnärztliche Behandlung begeben wollen, bereits einen Termin vereinbart haben oder es sich um einen Notfall handelt, beachten Sie bitte dringend folgende Hinweise:

 

Falls Sie Symptome einer Grippe (Husten, Schupfen, Fieber, Halsschmerzen, Atembeschwerden, Luftnot, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Geruchs- oder Geschmacksstörungen) haben oder Kontakt mit einer an Corona erkrankten Person hatten, melden Sie sich bitte unbedingt vor Aufsuchen der Praxis zunächst telefonisch unter unserer Praxisnummer 069 - 21 08 76 08. Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.

 

Das sorgfältige Umsetzen der strengen Hygienevorschriften ist für uns im Praxisalltag schon immer unser oberstes Gebot. Innerhalb der Praxis haben wir unsere Hygienemaßnahmen jetzt nochmals erweitert. Wir bitten Sie, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Praxis gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Um die Anzahl der Patienten in der Praxis minimal zu halten und weitere Kontakte zu vermeiden, kommen Sie bitte nur dann in Begleitung, wenn es für Sie nicht anders möglich ist. Für Ihre Sicherheit haben wir die räumlichen und zeitlichen Abstände vergrößert. Zeitschriften und Getränke bieten wir aktuell aus Sicherheitsgründen nicht mehr an. Unsere Mitarbeiter sind gut geschult und achten die regelmäßige Desinfektion aller Kontaktflächen und die konsequente Umsetzung aller Hygienerichtlinien.

 

Auch allgemein gilt, die beste und einfachste Art, die Übertragung zu vermeiden ist die Befolgung der Grundregeln der allgemeinen Infektionsprävention: Vermeiden Sie Körperkontakt (Händeschütteln etc.), halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen und meiden Sie größere Menschenansammlungen. Niesen und Husten Sie in Ihre Armbeuge. Waschen Sie mehrmals täglich gründlich die Hände mit Seife und vermeiden Sie, Ihr Gesicht zu berühren.

 

Kontinuierlich aktualisierte Hinweise finden Sie auf den Internetseiten des RKI (www.rki.de), des Bundesgesundheitsministeriums (www.bundesgesundheitsministerium.de), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) sowie über die hessenweite Hotline unter der Telefonnummer 0800 - 5554666.

 

 Mit dem besonderen Wunsch, dass Sie alle gesund bleiben, danken wir herzlich für Ihre Mithilfe!